HANDGEPÄCK: HÄUFIGE FRAGEN

Transport von Flüssigkeiten im Handgepäck

  • Welche Flüssigkeiten darf ich mit in die Kabine nehmen?

    Paris Aéroport empfiehlt seinen Kunden, alle flüssigen Produkte, Cremes, Gels, Pasten und Sprays, die außerhalb des Flughafens gekauft wurden, im aufgegebenen Gepäck zu transportieren.

    Wenn Sie dennoch Flüssigkeiten mit in die Kabine nehmen möchten, müssen diese in Behältern von höchstens 100 ml Volumen in einem wiederverschließbaren, durchsichtigen Beutel (von der Art eines Gefrierbeutels) mit einem maximalen Fassungsvermögen von einem Liter (ca. 20 cm x 20 cm) transportiert werden, pro Passagier ist ein Beutel erlaubt.

    Für Nahrung, die während der Reise für Babys oder Kleinkinder benötigt wird, gibt es keine Begrenzung, unter der Voraussetzung, dass das Kind anwesend ist.  Diese Produkte müssen bei der Sicherheitskontrolle separat vorgezeigt werden.

    Für Medikamente in flüssiger Form oder Creme-Form ist das Volumen nicht begrenzt. Die Menge muss für die Dauer Ihrer Reise angemessen sein. Wir raten Ihnen jedoch, dies bei der Kontrolle anzugeben und ein Rezept oder eine ärztliche Verschreibung (Bestätigung des Apothekers) auf Ihren Namen vorzuweisen.
     

  • Kann ich in Duty-free-Shops Flüssigkeiten von mehr als 100 ml Inhalt kaufen und mit an Bord des Flugzeugs nehmen?

    Ja, wenn Sie während Ihrer Flugreise nicht umsteigen. Sie können in den Duty-free-Shops gekaufte Getränke, Kosmetikprodukte usw. von mehr als 100 ml mit in die Kabine nehmen. Der Verkäufer wird diese in einen versiegelten Beutel geben und eine Quittung in den Beutel legen, aus der das Kaufdatum ersichtlich ist. Diesen Beutel müssen Sie bei der Sicherheitskontrolle separat vorzeigen. Sie dürfen den Beutel nicht öffnen, bevor Sie das Endziel Ihrer Reise erreicht haben. Falls Sie umsteigen müssen, informieren Sie sich dazu beim Geschäft, in dem Sie Ihren Einkauf tätigen.

    Seit dem 31. Januar 2014 gibt es keine Einschränkungen mehr zur Mitnahme von Flüssigkeiten, die in Duty-free-Shops gekauft wurden, unter der Voraussetzung, dass die Einkäufe im Fall eines Umsteigens vom Geschäft in einen versiegelten Sicherheitsbeutel gegeben werden.



  • Kann ich meinen Lippenstift mit an Bord nehmen?

    Ja, „feste“ Kosmetika sind in der Kabine erlaubt. Ein „Gloss“ unterliegt dagegen den Einschränkungen (maximal 100 ml in einem transparenten 1-Liter-Beutel).

     


Medikamente und medizinische Ausrüstung im Flugzeug

  • Ich transportiere Insulin und Spritzen. Ist das erlaubt?

    Spritzen, Injektionsstifte und Medikamente sind in dem Umfang erlaubt, in dem Sie für den Aufenthalt erforderlich sind. Wenn Sie diese Art von Medikament transportieren, müssen Sie ein ärztliches Rezept auf Ihren Namen oder eine Bestätigung des Apothekers vorweisen.


  • Ich habe Asthma. Kann ich einen Inhalator mitnehmen? 

    Ja, aber es kann von Ihnen eine ärztliche Verschreibung auf Ihren Namen oder eine Bestätigung des Apothekers verlangt werden

  • Ich trage eine Prothese aus Metall. Muss ich dazu etwas Besonderes beachten?

    Sie müssen dem Sicherheitspersonal vor der Kontrolle mitteilen, dass Sie eine Prothese tragen. Nehmen Sie eine ärztliche Bestätigung oder eine Röntgenaufnahme mit, aus der Ihre Prothese ersichtlich ist

  • Ich brauche zur Fortbewegung Gehstöcke. Sind diese in der Kabine erlaubt?

    Ja. Gehstöcke, Krücken und Rollatoren werden einer Röntgen-Kontrolle unterzogen. Das Sicherheitspersonal wird Ihnen behilflich sein und Ihnen das Passieren der Kontrolle so angenehm wie möglich machen.


Elektronische, metallische oder große Geräte im Flugzeug

  • Kann ich einen Babysitz mit in die Kabine nehmen?

    Ja, unter der Bedingung, dass Ihre Fluggesellschaft dies zulässt. Er wird einer Röntgenkontrolle unterzogen.

  • Kann ich einen Kinderwagen bis an die Flugzeugtür mitnehmen? 

    Ja, er wird jedoch einer Röntgenkontrolle unterzogen.

  • Kann ich elektronische Geräte mit in die Kabine nehmen? (MP3-Player, Computer oder Mobiltelefon ...) ? 

    Ja. Für diese Art von Geräten gibt es keine Beschränkungen für die Mitnahme in die Kabine (Camcorder, digitaler Fotoapparat, Mobiltelefon, usw.). Laptops und große elektronische Geräte müssen aus ihren Hüllen genommen und separat bei einer Röntgen-Sicherheitskontrolle vorgezeigt werden. Ersatzbatterien für diese Geräte sind in der Kabine ebenfalls erlaubt.


  • Gibt es Beschränkungen für Musikinstrumente? 

    Wir empfehlen Ihnen, direkt bei Ihrer Fluggesellschaft nachzufragen.

  • Kann ich meine Kosmetik-Pinzette mit an Bord nehmen?

    Ja.

  • Kann ich Stricknadeln mit in die Kabine nehmen?

    Nein. Stricknadeln werden als gefährliche Objekte betrachtet. Sie müssen in dem Gepäck transportiert werden, das Sie aufgeben, bevor Sie an Bord gehen

  • Kann ich meine Haus- und Autoschlüssel in mein Handgepäck tun? 

    Ja, Sie können Sie in Ihren Taschen haben, Fernbedienungen zum Öffnen von Türen ebenfalls. Bei der Sicherheitskontrolle müssen Sie sie ablegen oder in Ihr Handgepäck tun.



Geräte und Röntgen

  • Besteht die Gefahr, dass elektronische Geräte bei der Röntgenkontrolle beschädigt werden?

    Für diese Art von Geräten besteht keinerlei Risiko.

  • Können die Sicherheitskontrollen Auswirkungen auf Röntgenaufnahmen haben?  

    Nein. Die Röntgenstrahlen beschädigen Röntgenbilder nicht.

  • Können die Sicherheitskontrollen Auswirkungen auf Filme für Fotoapparate haben?

    Ja.

    Das Passieren gewisser Apparate bei der Kontrolle des aufgegebenen Gepäcks kann Filme und Filme für Fotoapparate unwiderruflich beschädigen. Wir empfehlen Ihnen daher, diese mit in die Kabine zu nehmen.

    Wenn Sie hochempfindliche Filme und Filme für Fotoapparate mitnehmen (über 1600 ASA), erkundigen Sie sich dazu beim Hersteller.


In der Kabine erlaubte Gegenstände

  • Sind Gegenstände aus Glas in der Kabine erlaubt? 

    Ja, wenn sie keine Flüssigkeit enthalten.

  • Welche Arten von Lebensmitteln (Käse, Gänseleberpastete, Nudeln ...) sind in der Kabine erlaubt?  

    Sie können feste Nahrungsmittel mitnehmen aber keine Suppen, Gerichte in Saucen usw. Allgemein gilt, dass alle flüssigen oder plastisch verformbaren Produkte verboten sind: zum Beispiel ist Frischkäse in flüssiger oder verformbarer Form nicht erlaubt. Undurchsichtige Behälter von mehr als 100 ml, z.B. Konservendosen, sind unabhängig vom Inhalt verboten. Alle diese Produkte können jedoch ohne Einschränkung in den Duty-free-Shops gekauft werden.